Golf auf höchsten Niveau, ein neuer Platzrekord (62 Schläge) auf dem Gold-Course (Par 71) und ein Stechen über vier Extralöcher am Finaltag. Spektakulärer hätte die IAM nicht laufen können.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich und aufrichtig bei allen Mitgliedern, insbesondere den freiwilligen Helferinnen und Helfern, bedanken. Sie haben großen Einsatz gezeigt und wesentlich dazu beigetragen, dieses großarte Turnier erfolgreich durchzuführen.

Unser Clubmannschafts-Spieler Matthias Wittmer hat das Turnier trotz der “schlechtesten” Vorgabe (HCPI -0,5) im Teilnehmerfeld mit Runden von 75, 73 und 78 Schlägen am Ende auf dem 103. Platz beendet.

Wieder einmal hat der Golfclub Mülheim mit einer erstklassigen Teamleistung von Greenkeeping, Gastronomie, Housekeeping, Driving Range, freiwilligen Organisatoren und Sponsoren sowie unserem Sekretariat bewiesen, dass wir dem internationalen Niveau in allen Disziplinen gewachsen sind. Mit diesem Turnier haben wir einen weiteren Schritt zu einem höherem Bekanntheitsgrad gemacht. Dieses breit gestreute Teilnehmerfeld wird in seinen Heimatclubs positiv über Mülheim berichten, national und international – besser geht es nicht!

Kein Wunder, dass wir bereits am Abend des letzten Turniertages vom deutschen Golfverband nach einer Verlängerung der Serie gefragt wurden.

Wie begeistert und positiv der Deutsche Golf Verband und die Spieler sowie Gäste über unseren Club bereits berichtet haben, können Sie im einzelnen in den jeweiligen Berichterstattungen zum Turnier nachlesen.

Berichterstattung Tag 1

Berichterstattung Tag 2

Berichterstattung Tag 3

Berichterstattung Tag 4

Video zum Finaltag

Video Siegerehrung

Weitere Bilder und Nachrichten zur IAM finden Sie auch auf unserer Facebook und Instagram Seite.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine schöne Sommerzeit und sehen uns im Club.

Mit sportlichen Grüßen

Ihr Team vom Golfclub Mülheim an der Ruhr e. V.